Die Kiltrunners unterstützen die Vacher Hofwiesen

Wir tun etwas gegen den Klimawandel

Neben den vielen Charity-Projekten, wie z.B. „Radeln ohne Alter“ und weiteren sozialen Projekten in Fürth, wollen die Kiltrunners sich in den nächsten Jahren auch vermehrt aktiv bei der Förderung des hiesigen Naturschutzes einsetzen. Im Winter 2021/22 haben die Kiltrunners bereits tatkräftig die Anpflanzung vieler Obstbäume für die Dr.-Günther-Pfann-Stiftung in Feucht unterstützt. In Vach wurde von der Familie Ringel im letzten Jahr ein wunderbares Projekt gestartet, die „Vacher Hofwiesen.“

Ein fränkischer Regenwald entsteht

Auf den „Vacher Hofwiesen“ wird auf einer Fläche von ca. 12.000 m² eine Streuobstwiese als Lebensraum für eine Vielzahl von Insekten, Pflanzen, Vögeln, Amphibien und Säugetieren entstehen. Insgesamt umfassen die Vacher Hofwiesen eine Fläche von 27.000m². Neben der Streuobstwiese werden Gräser angepflanzt und Nistkästen für heimische Vögel aufgestellt. Die Bioderversität in unseren Breitengraden soll damit gefördert werden. Die Familie Ringel wollte nicht nur über Klima- und Naturschutz reden, sie wollen handeln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Konzept der Patenschaften

Auf dem Gebiet der „Vacher Hofwiesen“ verpachtet die Familie Ringel 100m² große Parzellen, auf denen Paten einen Obstbaum anpflanzen und dessen Früchte zukünftig ernten dürfen. Neben dem Obstbaum bekommt jeder Pächter oder Pächterin noch einen Buschobstbaum dazu, der schon nach einem Jahr Früchte tragen sollte. So hat jeder Pächter die Chance schon nach einem Jahr seine erste Ernte einfahren zu können.

Neben der „Wiese- und Baumpatenschaft“ gibt es auch eine „Wiesenpatenschaft“. Durch das anpflanzen von heimischen Gräser, soll die inzwischen vorherschende Monokultur aufgelöst werden. Wenn ihr Fragen zu dem Projekt habt, könnt ihr jederzeit zu der Familie Ringel Kontakt aufnehmen.

Die Kiltrunner pflanzen einen Obstbaum

120 Bäume müsse erst mal gepflanzt werden

Der United Kiltrunner e.V. und einige seiner Mitglieder sind nun stolze Besitzer ihres eigenen Obstbaumes auf dem Gelände der Familie Ringel. Nachdem wir dafür bekannt sind, dass wir nicht nur reden sonder auch handeln, bzw. buddeln können, war es logisch, dass wir bei der Anpflanzung der 120 Obstpaare „Men- und Womenpower“ zur Verfügung stellen.
An dem letztem Wochenende im Oktober und dem ersten im November 2022 haben wir gemeinsam mit weiteren Helfern und unter der Anleitung der beiden zertifizierten Baumwarten Horst Dürschinger und Roland Böhm die Fläche am Wiesengrund der Regnitz in eine Streuobstwiese verwandelt.

Kiltrunner und das Pflanzteam

Obstbaum pflanzen will gelernt sein

Das wunderbare am dem Projekt „Vacher Hofwiesen“ ist nicht allein der Trainingseffekt durch die körperliche Arbeit. Auf den Vacher Hofwiesen soll ein richtiges Lernareal zum heimischen Umweltschutz entstehen. Günter Ringel ist auch ein ambitionierter und sehr erfahrener Vogelkundler. Er begleitete schon einmal unsere Senioren bei einem Ausflug in den Fürther Stadtpark und erklärte uns die heimische Vogelwelt. Demnächst wird z.B. auf dem Gelände auch ein Storchennest entstehen. Günther Ringel erklärt jedem Besucher das Leben der heimischen Vogelwelt auf seinem Gelände.
Durch das Säen von artenreichen Wiesen, soll auch die heimische Insektenwelt sich wieder erholen können und so die Artenvielfalt gefördert werden. All dies kann auf dem Gelände der Vacher Hofwiesen beobachtet und somit am lebendigen Objekt studiert werden.
Somit ist es nicht nur mit der Anpflanzung der Bäume getan. Alle Pächter und Pächterinnen haben zusätzlich die Möglichkeit ihr Wissen über den Obstbaum zu erweitern. Schon bei er Anpflanzung erklärten die Baumwarte, wie ein Obstbaum gepflanzt, gepflegt und geschnitten wird. Es wird dann auch im nächsten Jahr einen richtigen Baumschnittkurs geben, so dass jeder Baumpate oder Baumpatin die Möglichkeit hat den auf seiner Parzelle selbst angepflanzten „Jungbaum“ in einen wunderbaren Streuobstbaum zu entwickeln.

Wie pflanzt man einen Buschobstbaum

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Natur braucht uns nicht

Jeder Baum ist ein aktiver Beitrag gegen den Klimawandel. Biodiversität und Artenvielfalt sind nicht nur intelligent klingende Begriffe über die wir diskutieren können, sondern wir müssen handeln. Unsere Natur und die Artenvielfalt, und dies nicht nur am Amazonas, muss auch bei uns in Franken stetig gefördert und nicht nur in Broschüren proklamiert werden. Es muss nicht jeder mit einem Fahrrad auf Arbeit fahren, auf Fleisch verzichten oder sein Handy mit Solarpanel aufladen. Wenn nur jeder aktiv mit seinen Möglichkeiten für den Klimaschutz eintritt, dann sind dies viele kleine Räder, die einen großen Wandel in Bewegung setzen können. Die Vacher Hofwiesen sind so ein Rad, ein Großes, wie wir finden. Wir, die Kiltrunner, können Räder bewegen und wir sind begeistert Teil dieses Projektes sein zu dürfen.

Kiltrunner auf den Vacher Hofwiesen

Noch mehr Artikel über die Kiltrunners?!

Benefizkonzert schottisch Folk in Fürth

Benefizkonzert schottisch Folk in Fürth

Benefizkonzert der United Kiltrunners mit Lagana Wir zaubern die "Schottische Weihnacht" am 03.12. um 19:30 nach Fürth. Erleben Sie in der kalten Jahreszeit eine ganz spezielle Auswahl an winterlichen Kompositionen und internationalen Weihnachtsliedern im orchestralen...

Rikscha-Tour auf die Fürther-Kirchweih 2022

Rikscha-Tour auf die Fürther-Kirchweih 2022

2022 Endlich wieder eine Rikscha-Tour auf die Fürther KirchweihNormalerweise fahren wir jedes Jahr für die "Sicher und Sozial Dienste -Häusliche Pflege und Betreuung GmbH" Senioren und Seniorinnen auf die Fürther Kärwa. Während der Corona-Pandemie war dies zum...

Benefiz-Frühschoppen mit der Big Band „Brassluft“

Benefiz-Frühschoppen mit der Big Band „Brassluft“

Benefiz-Frühschoppen mit der Big Band "Brassluft" Spendenaktion für den Frankenkonvoi am 10.04.2022 um 11:00 Uhr im "Grüner Baum" Fürth. Gemeinsam mit unseren Freunden der Stadtkapelle Zirndorf luden wir zugunsten der Ukraine-Hilfe🇺🇦 des Frankenkonvoi ein.Big Band...